Instrumentalisten

GORALSKI Jazz-Trio

Als professioneller Pianist war Thomas Goralski bereits mit einer Vielzahl von Bands und Projekten auf Tour in ganz Europa sowie in Australien. Mit seinem emotionalen Spiel begeisterte er das Publikum in einigen der berühmtesten Jazzclubs wie dem Bimhuis in Amsterdam oder dem Brisbane Jazzclub.

Er studierte am hochrenommierten Konservatorium von Amsterdam zunächst Jazzklavier unter anderen bei Rob van Bavel und Karel Boehlee. Darauf folgte ein Masterstudium in Komposition für Film bei Jurre Haanstra. Weiter genoss er zahllose Meisterkurse bei Künstlern wie Brad Mehldau, Brandford Marsalis oder John Clayton.

Seine Kompositionen sind in diversen preisgekrönten Filmen zu hören, welche zurzeit überall auf der Welt zu sehen sind – Festival de Cannes, Berlinale, London Shortfilm Festival, Rooftop Films New York, Mecal Barcelona International Filmfestival, International Documentary Film Festival Amsterdam, etc. Neben Filmprojekten komponiert Thomas Goralski ebenfalls Musik für Werbungen, beispielsweise für das Van Gogh Museum in Amsterdam.

Als Sohn einer Musikerfamilie begann der Bassist Dario Schattel bereits in jungen Jahren mit dem Musizieren. Nachdem er verschiedene Instrumente probiert hatte, entdeckte er seine Liebe für die tiefen Töne und begann E-Bass zu spielen. 2007 gewann er damit den ersten Preis beim Kirchheimer Musikwettbewerb mit einem gemischten Programm aus barocker und moderner Musik. Von 2009 bis 2016 studierte er Jazz und Popularmusik mit Theo de Jong und Jeroen Vierdag in Amsterdam, Berlin und Kopenhagen. Nebenher studierte er als Stipendiat des DAAD Kontrabass mit Peter Leerdam und Greg Cohen. Durch Konzerttourneen besuchte er bereits viele Länder Europas und Nordafrikas, u.a. Spanien, Italien, Slovenien, Dänemark, Norwegen, Marokko und Litauen.”

Während seines Studiums der Jazz- und Popmusik am Konservatorium in Arnheim, Niederlande, war der Schlagzeuger Simon Scheibel auch Mitglied des Landesjugendjazzorchesters RLP und ging zwischen 2005-2007 auf Welttournee nach Süd Korea, Brasilien und Südafrika. Seit 2009 spielt er für Zildjian Cymbals und Pearl Drums. Zurzeit lebt Simon Scheibel in Köln und spielt neben seiner Tätigkeit als Schlagzeuglehrer bei Lake Cisco, Natalie Kies sowie LED.